Ökologische Landwirtschaft

100_1304

Seit 2010 haben wir den Holderhof in Riepe gepachtet der schon seit über 30 Jahren nach den Demeter-Richtlinien als Ökologischer Betrieb bewirtschaftet wird.

Wir produzieren auf ca. 60 Hektar Roggen, Hafer, Futtergetreide, Buchweizen und Kleegras an. Auf unseren Wiesen halten wir Mutterkühe und gewinnen das Winterfutter für Kühe und Pferde in Form von Heu und Silage. Ein Großteil der Wiesen befindet sich im Naturschutzgebiet Kinderberg/Stellbachniederung.

Unser Roggen geht direkt zur Vollkornbäckerei Effenberger in Hamburg, Der Buchweizen wird für Meyers Windmühle in Bardowick angebaut, eine der letzten gewerblich betriebenen Windmühlen. Dort wird er verarbeitet und an regionale Cafés und Restaurants geliefert.

Das Fleisch unserer Rinder wird über unseren Schlachter direkt an Endverbraucher verkauft, zumeist in 10 kg Paketen.

Die meisten der Arbeiten erledigen wir mit modernen Maschinen, da wir oft ein sehr enges Zeitfenster für die zu erledigenden Arbeiten haben. Bei einigen Arbeiten kommen aber auch unsere Arbeitspferde zum Zuge, wie zum Beispiel beim Striegeln des Getreides, Anwalzen von Zwischenfrüchten und in der Grünlandpflege.